Top 5 Nerv-Momente im Bad

Der morgendliche Gang ins Badezimmer ist das, womit die meisten Menschen ihren Tag starten. Eigentlich sollte das Badezimmer ein Ort der Entspannung und Erholung sein, in dem man abschalten und Energie tanken kann. Doch so manche nervige Angelegenheit macht einem da einen Strich durch die Rechnung…

07:30 Uhr: Der Wecker klingelt. Sie stehen auf, gehen zum Bad und wagen den ersten Schritt hinein… da trifft es Sie eiskalt. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Fliesen sind wieder – so wie das ganze Bad – viel zu kühl. Am Waschbecken angekommen, schafft der warme Wasserstrahl gleich Abhilfe. Nur lässt dieser sich heute mal wieder besonders viel Zeit, um mit Ihnen warm zu werden…

Selten sind die Deutschen sich so einig, wie bei einem ganz bestimmten Thema: Den nervigsten Momenten im Bad.

Eine Studie von hansgrohe fand heraus, welche Momente das genau sind und wir haben die Top 5 davon für Sie unten aufgeführt.

Ablagemöglichkeiten

70,7 %

beschweren sich über fehlende Ablagemöglichkeiten.

Raumtemperatur

72,3 %

finden die Raumtemperatur meist zu niedrig oder zu hoch.

Wasserdruck

78,0 %

sind unzufrieden mit dem Wasserdruck.

Fehlende Lüftung/Tageslicht

79,5 %

stört, dass es keine Möglichkeit zum Lüften gibt (kein Tageslicht oder keine Lüftung)

Schmutz, Kalk & Schimmel

89,4 %

sind sich einig über die nervigste Sache im Bad: Schmutz, Kalk & Schimmel!

Für die genannten Probleme gibt es selbstverständlich auch Lösungen. Einige davon finden Sie in unserem LeysserImpuls24-Shop. Entdecken Sie unsere tollen Angebote und wer weiß… Vielleicht haben Sie in Zukunft ein paar Nerv-Momente weniger. 😉

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Leysser-Team